Sonntag, 23. April 2017

14. April, Amsterdam

Hallo Leute,
nach einer kleinen Reise wurde es mal wieder Zeit mich hier zu melden.
Für meinen Freund und mich ging es für ein paar Tage nach Amsterdam. Ich habe war ganz aufgeregt und habe mich riesig gefreut als wir ankamen. Zudem haben wir das erste Mal Erfahrungen mit Airbnb machen können. Ich sage euch, es war viel schöner als in einem Hotel. Wenn ihr Lust habt, könnte ich darüber noch einmal einen extra Post machen. :)


Was muss man in Amsterdam gemacht oder gesehen haben?
Ich kann wirklich empfehlen mal durch die kleineren Gassen im Zentrum zu laufen. Es ist etwas ganz anderes als in den großen Straßen zu laufen. Es ist viel weniger los und dort sieht es ganz anders aus. Schaut euch so viel wie möglich davon an!
Ein weiterer Tipp ist das Rotlichtviertel. Selbst zur Mittagsstunde kann man dort schon einiges sehen. Aus Erzählungen kann man sich das gar nicht richtig vorstellen, deswegen schaut es euch lieber selbst an. Das Museum "Red light secrets" ist auch sehr empfehlenswert.
Um noch mehr in Amsterdam sehen zu können, fahrt mit einem der vielen Boote auf den Grachten. So werdet ihr noch mehr von Amsterdam entdecken. 



Ich hoffe euch hat der Post gefallen ;)
Seid ihr über einen weiteren Post zum Thema Airbnb interessiert? 
Schreibt mir gerne ein Kommentar!
xoxo


Kommentare:

  1. Amsterdam ist so eine schöne Stadt! :) Ich war letzten Sommer für ein Wochenende dort, leider viel zu kurz, um sich wirklich einen Eindruck machen zu können.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir wirklich Recht geben. Auch mir haben die 4 Tage nicht gereicht. :/

      Löschen